Author: Hannah

Unser Plakat im Schaukasten

In unserer Sippenstunde haben wir für den Schaukasten ein Plakat gestaltet, da ja mal wieder neue frische da rein musste. Mit einem Plakat und vielen bunten Stiften ging es dann los, auch wenn die Motivation am Anfang etwas gefehlt hat. Nachdem wir dann allerdings angefangen haben und es gar nicht so schlecht aussah hatten wir dann doch viel spaß. 

Also falls ihr was über uns wissen wollt, schaut doch bei den Pfadfindern vorbei und bewundert unser schönes Plakat.

  • geschrieben von Jana Weth (Sippe Frettchen)  

Lecker Kekse

Am 27.11 war es wieder soweit, der Weihnachts-Markt rückt näher und Vorbereitungen mussten gemacht werden. Die fleißige Sippe Frettchen entschied sich dazu leckere Schoko Crossies zu backen. Die besondere Mischung von Cornflakes in Verbindung mit Vollmilch-Schokolade ergibt eine süße Versuchung für Groß und Klein.

Zu probieren sind unsere Köstlichkeiten auf dem Advents-Markt bei der Friedenskirche in Kesselstadt vom 30.11. bis zum 2.12.

#makefrettchengreatagain

  • geschrieben von Andreas Rudi (Sippe Frettchen)

Besuch aus Kassel

Am Wochenende vom 09.11 bist zum 11.11 haben Emil (Sippe Eisvogel), Jana(Sippe Frettchen), und Ich  (Bojana Sippe Frettchen) uns mit der Chiara aus dem Stamm Artus (Kassel) hier bei uns im Stammesheim getroffen. Wir haben Chiara bei dem KfS 2018 (Kurs für Sippenführungen) kennengelernt und uns gleich mit ihr angefreundet und ausgemacht, dass sie uns mal in Hanau besuchen kommt.

Am Freitag haben wir dies umgesetzt und sie so gegen 20:30 Uhr vom Wilhelmsbader Bahnhof abgeholt und haben uns einen schönen Abend mit vielen Spielen im Stammesheim gemacht. Nach einer aufregenden Nacht im Stammesheim und einem guten Frühstück sind wir gemeinsam in die Innenstadt gefahren und haben Chiara ein paar schöne Plätze von Hanau gezeigt. Außerdem haben wir den „Tag der offenen Tür“ der Karl-Rehbein-Schule besucht. Am späten Nachmittag, als wir wieder im Stammesheim angekommen waren, halfen wir dem Planungsteam beim vorbereiten des anstehenden Kaminabends. 

Der weiter Abend verlief sehr schön und angenehm. Auch unser Gast aus Kassel fand diesen sehr schön. Auch das Wochenende von uns vieren endete am Sonntag so gegen 14:00 Uhr. Wir haben Chiara zum Bahnhof gebracht und mussten „tschüss“ sagen. Klar ist „dieses Wochenende wird wiederholt!“

  • geschrieben von Bojana Kovjenic (Sippe Frettchen)

Kaminabend 2018

Da es draußen wieder kalt wird und ein netter Abend am Kamin somit umso gemütlicher wäre, haben genau das der Brian und der Philipp organisiert. 

Am 10.11.2018 haben wir uns dafür im Stammesheim getroffen. Als erstes wurde mit einem kleinen Duell gestartet indem zwei Gruppen, bei kleinen Spielen, gegeneinander angetreten sind. Die Spiele haben viel Spaß gemacht.

Zum Abendessen gab es dann leckere Hotdogs. Als dann alle satt gegessen waren, haben wir mit der Singerunde im Kaminraum angefangen, dazu gab es natürlich Kekse und einen traditionellen Chai. Wer wollte konnte auch dort schlafen und am nächsten Tag beim Aufräumen helfen.

  • geschrieben von Jana Weth (Sippe Frettchen)

Produktives Frettchenlager

Wir, die Sippe Frettchen verbrachten unser diesjähriges Sippenlager in Meiches, vom 17.08.18 bis zum 19.08.18. Unser Thema war „Wie werden wir als Sippe zu einer Runde?“
Es war ein sehr effektives Wochenende und wir haben vieles besprochen, notiert, geklärt und geplant. Unter anderem haben wir für unser Sommerfest die bunten Laternchen vorbereitet, dies war zwar ein bisschen aufwendig aber trotzdem hat es viel Spaß gemacht.

Außerdem haben wir uns mit vielen verschiedenen Spielen beschäftigt,z.B Mäxchen,Todwürfeln und Schnautz.Wir haben viel zusammen gelacht und leckeres Essen gab es auch,was nicht fehlen darf. Mir persönlich haben die Wraps sehr gut geschmeckt, trotz unserer spontanen Hackfleischalternative, Salami.Das Wetter war auch passend und es war sehr angenehm in der Hütte.
Im Großen und Ganzen war das Wochenende und unsere gemeinsame Zeit als Sippe sehr schön und erfolgreich..

-Nina Menzel (Frettchen)

Sonntagnachmittag bei den Frettchen

Die Frettchen im Kreis

Gemütliche Diskussionsrunde

 

 

 

 

 

 

 

So, es war mal wieder soweit. Wir, die Sippe Frettchen, haben uns am Wochenende getroffen, um einen entspannten Sonntag miteinander zu verbringen. Wir haben viel gequatscht und geplaudert, aber natürlich auch viel gelacht und einige Spiele haben wir auch gespielt.Trotz alledem wurde auch über Organisatorisches geredet wie zum Beispiel die nächsten Lager die anstehen und vieles mehr.

Frettchenlager 2017

Unser Sippen Lager verbrachten wir Frettchen diesmal in Roßbach. Am Freitag den 27.10.2017 fuhren wir los. Als erstes hieß es dann Wasser holen und Jurte aufbauen. Das war alles schnell erledigt. Am nächsten Tag sind wir ins Dorf gelaufen um Appel und Ei zu spielen. Dafür haben wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt. Am Abend haben wir gegrillt und Stockbrot gemacht. Auch wenn die Würstchen etwas schwarz wurden, war es sehr lecker. Abends am Lagerfeuer haben wir ein paar Kartenspiele gespielt und das Stockbrot gegessen.

Sonntags haben wir natürlich erstmal ausgeschlafen und in Ruhe gefrühstückt. Dann mussten wir leider schon alles zusammenpacken. Als dann auch dies geschafft war, warteten wir nur noch auf Jan, der uns mit dem Stammebus nach Hause fuhr. In Hanau angekommen, wurde alles ausgeladen. Nun konnte es Zuhause endlich unter die Dusche gehen.

Produktive Übernachtung im Stammesheim!

Die Sippe Frettchen traf sich am Wochenende vom 29.04. bis zum 30.04. im Stammesheim um sowohl das Stufenlager zu Ende zu planen, als auch den Sippenzusammenhalt mit einer entspannenden Übernachtung wieder ein wenig aufzufrischen. Nachdem alle angekommen waren und wir gemeinsam einkaufen gingen, machten wir uns also an die Arbeit. Die Zeit verging wie im Flug und der Hunger kam immer mehr zum Vorschein, weshalb wir beschlossen uns eine leckere Pizza zu bestellen.

Nach der Arbeit kommt das Vergnügen

Nachdem wir endlich den Großteil der Planungsarbeit hinter uns hatten, breiteten wir unsere Schlafsäcke und ISO Matten aus und ließen den Abend mit einem Film und Popcorn ausklingen. Der nächste Morgen begann und nachdem alle halbwegs ausgeschlafen und munter waren, packten wir unsere Sachen und räumten auf. Nach einer letzten Besprechung zum Schluss endete somit leider schon die Übernachtung.

Liebe Grüße und Gut Pfad!
Eure Frettchen

 

Schmackhaftes Stockbroterlebnis der Sippe Frettchen!

Wir als Sippe Frettchen haben am Dienstag, den 14.03.207 das gute Wetter ausgenutzt, um uns gemütlich draußen hinzusetzen und Stockbrot zu machen.

Anstatt normalem Stockbrot haben wir verschiedene Variationen ausprobiert. Zum einen hatten wir Stockbrot mit Schokolade und zum anderen hatten wir welches mit Schinken und Käse. Es hat uns allen sehr lecker geschmeckt und wir können es natürlich nur weiterempfehlen!

Wir haben es uns nicht nur schmecken lassen, sondern dabei auch praktische Übungen bezüglich Feuer machen angewendet. So kann man Wissen auffrischen und gleichzeitig Spaß haben.