Unser Stammesheim

Unser Stammesheim

Unser Stammesheim

Unser Stammesheim befindet sich in der Frankfurter Landstraße 90 im Hanauer Stadtteil Kesselstadt. Wir verfügen über ein eigenes geräumiges Haus mit zwei Etagen.

Neben einem großen und einem kleinen Gruppenraum im unteren Stockwerk, gibt es im Dachgeschoss einen großen Raum mit Kamin, gemütlicher Sofaecke und Teppichlager für gesellige Abendrunden. Natürlich verfügen wir auch über eine sehr gut ausgestattete Küche sowie getrennte Mädchen- und Jungentoiletten.

Das Stammesheim hat viel zu bieten

Draußen erwartet euch ein knapp 4.600qm großes Außengelände, auf dem unter anderem ein gemütlicher Holzpavillion und eine große Zelthütte zum Verweilen und Spielen einladen. Sowohl der Pavillon als auch die Zelthütte sind im Rahmen unseres Projektes zur Erschließung eines Geländes als ökologischer Erlebnis-, Lern- und Handlungsraum errichtet worden.

15 Minuten Fußweg entfernt, befindet sich der Staatspark Wilhelmsbad. Hier gibt es unter anderem einen idylischen Minigolfplatz und eine wunderschöne Parkanlage mit einem Weiher, vielen Grashügeln und tollen Möglichkeiten zum Spielen oder Spazieren.

Vom Bahnhof Wilhelmsbad verkehren im 20-Minuten-Takt Züge nach Frankfurt.

hausbauUnser Stammesheim und der riesige Außenbereich werden von uns ehrenamtlich in der Freizeit gepflegt und in Stand gehalten. Wir versuchen, soviel wie möglich in Eigenregie zu leisten, sind aber beispielsweise für die weitere Ausgestaltung des Gartens mit ansprechenden Spielmöglichkeiten für unsere Kinder und Jugendliche natürlich auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Potentielle Stifter können sich gerne an den ersten Vorsitzenden unseres Fördervereines wenden. Als gemeinnützig anerkannter Verein sind wir selbstverständlich auch berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

Für andere Pfadfindergruppen besteht die Möglichkeit, unser Stammesheim zu mieten.  Anfragen richtet bitte an Hartmut oder Meuti.

 Ein paar Impressionen von unserem großen Außengelände

One thought on “Unser Stammesheim

Comments are closed.