Auf Wiedersehen, Johanne!

Auch ein trauriger Augenblick gehörte leider zu unserem tollen Jubiläumswochenende. Auf unserem Ro.De-Camp im letzten Jahr kam Annas junge Austauschschülerin Johanne aus Dänemark dazu und wollte sich mal anschauen, wie es bei uns so abläuft. Pfadfinder verband sie bisher mit fanatisch perfekten Zeltbauern, Feuermachern und Survivalfreaks, die im gegenseitigen Wettbewerb zueinander immer höher und weiter hinaus wollen. Skeptisch, was sie bei uns erwarten würde, entschied sie sich daher erst nach langem Überlegen dafür, an dem Lager teilzunehmen.

Eine große Familie

Nach einigen Tagen auf dem Ro.De merkte sie jedoch, dass von ihren Bedenken nichts mehr übrig war. Sie war begeistert von der familiären Atmosphäre, dem Spaß an der gemeinsamen Sache und den engen Bindungen zwischen rumänischen und deutschen Pfadfindern. Innerhalb kürzester Zeit wurde sie schon auf dem Camp zu einem festen Bestandtteil unseres Stammes und so wurde sie am Versprechenslagerfeuer dann sogar als Mitglied aufgenommen. Im vergangenen Jahr nahm sie regelmäßig an den Gruppenabenden der Steinadler teil, war auf vielen unserer Lager und Aktionen dabei und wurde immer mehr zu einer Bereicherung und Freundin für alle von uns. Auf der Waldweihnachtsfeier Ende letzten Jahres gab sie im Kreis des ganzen Stammes ihr Pfadfinderversprechen ab und kann heute selbst nur noch über ihre anfänglichen Bedenken lachen. In der kurzen Zeit von nur einem Jahr ist Johanne eine echte „Wildwasserin“ geworden, die aus dem Stammesleben nicht mehr wegzudenken ist. Uns kommt es vor, als habe sie schon immer zu uns gehört.

Du wirst uns fehlen

Um so trauriger waren wir, als ihr Austauschjahr dann zu Ende ging. Auch wenn der Stamm Wildwasser für Johanne eine zweite Heimat geworden ist, war der Zeitpunkt des Abschieds gekommen, passenderweise auf dem zweiten Ro.De-Camp. So verabschiedeten wir uns fast im gleichen Kreis von ihr, wie wir sie vor einem Jahr kennengelernt hatten. Rumänische und deutsche Pfadfinder sangen gemeinsam mit Johanne das Abschiedslied und natürlich gaben wir ihr noch einige Geschenke und Erinnerungen an unsere gemeinsame Zeit mit auf den Weg. Liebe Johanne, du wirst uns allen sehr fehlen! Wir danken dir für unsere gemeinsame Zeit und hoffen, dass wir noch viele Gelegenheiten finden werden, an denen wir uns wiedersehen. Es gibt den alten Spruch: „Einmal Pfadfinder, immer Pfadfinder“ – für dich münzen wir ihn um auf: „Einmal Wildwasser, immer Wildwasser!“ Du bist ein Teil von uns.

Herzlich Gut Pfad und alles Gute für deine Zukunft!
Dein Stamm Wildwasser

One thought on “Auf Wiedersehen, Johanne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.